Ritten und unsere Umgebung

Der Ritten ist mit seinen 7 Dörfern und 111 km² Fläche wohl eines der schönsten und vielfältigsten Wander- und Erholungsgebiete im Alpenraum. Mit über 300 km gut ausgezeichneten Wanderwegen und 300 Sonnentagen pro Jahr ist der Ritten das größte Sonnenplateau Südtirols und der beste Logenplatz für die Aussicht auf das Weltnaturerbe DOLOMITEN. Die Besonderheiten des Rittens sind seine Vielfältigkeit aufgrund der verschiedenen Höhenlagen. (von 300 bis über 2000 m) Oberhalb von Bozen wird Weinbau betrieben, während höher Apfelanlagen, Viehwirtschaft und noch höher das Gebiet in Weide (Almwirtschaft) und Waldlandschaft übergeht.
Am Rittnerhorn auf 2260 m wird der Wanderer mit einem 360° Rundblick auf die Berge belohnt.
Der Ritten ist schon seit über 400 Jahren ein Fremdenverkehrsgebiet, hier haben die Bozner Kaufleute die Sommerfrische erfunden. Nicht nur die Bozner, sondern die Gäste und Einheimischen lieben den Bozner Hausberg, der ganz bequem in nur 12 Minuten und alle 4 Minuten bis spät abends mit der neuen Rittner Seilbahn erreicht werden kann. Die Talstation der Rittner Seilbahn liegt nur ca. 10 Minuten Fußweg vom Zugbahnhof in Bozen entfernt. Alle Bahnreisenden haben somit eine optimale Verkehrsanbindung auf den Ritten und zu unserem Hof.

Die Rittner Erdpyramiden sind die größten und formschönsten Europas und sind unbedingt eine Bewunderung wert.
In wenigen Gehminuten von unserem Hof befindet sich der über 600 Jahre alte Plattnerhof, eines der malerischsten Gehöften Südtirols, das zu einem „Bienenmuseum" umgewidmet wurde.
Der Wolfsgubnersee ist ein schöner Badesee im Sommer sowie ein Eislaufplatz im Winter und ist nur 10 Minuten zu Fuß entfernt.

Die Rittnerbahn verbindet die Ortschaften Maria Himmelfahrt, Oberbozen, Wolfsgruben, Lichtenstern und Klobenstein miteinander. Erhalten hat sich der Charakter desNahverkehrsmittels, denn die Bahn ist von uns aus die perfekte Verbindung zu Ausgangspunkten von Wanderungen oder man ist nach einem' mehrstündigen Marsch dankbar, wenn einem die Bahn nach Wolfsgruben zurückbringt. Die romantische Strecke erschließt zudem Wiesen und Waldlandschaften vor der imposanten Kulisse der Dolomiten.
Mehr